Bergungsarbeiten nach Zugentgleisung bei Bargum noch nicht abgeschlossen

Am Freitagabend entgleiste auf der Bahnstrecke Hamburg - Westerland im Bereich Bargum (Kreis Nordfriesland) der Steuerwagen und ein Reisezugwagen der Nord-Ostsee-Bahn.

Bergungsarbeiten nach Zugentgleisung bei Bargum noch nicht abgeschlossen

2 Bilder
Ein 38-jähriger Reisender kam dabei ums Leben, der Triebfahrzeugführer und sein Gehilfe wurden nach ärztlicher Betreuung vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert.

Am heutigen Tage wurden die Bergungsarbeiten begonnen. Diese gestalteten sich schwierig, da zunächst der Untergrund des parallel verlaufenden Wirtschaftsweges verfestigt werden musste, um die Trägfähigkeit für zwei Kräne herzustellen. Das THW Niebüll trennte zunächst den verunfallten Reisezugwagen vom intakten Wagenpark. Im Anschluss wurde mittels der zwei Kräne der Reiszugwagen auf einen bereitgestellten Tieflader geladen. Dieser wird ins Betriebswerk der Nord-Ostsee-Bahn verbracht. Der intakte Wagenpark (Lok und vier Reisezugwagen) fuhren nach Niebüll.

Die Bergungsarbeiten wurden gegen 19.30 Uhr zunächst unterbrochen. Beamte der Bundespolizei sichern den Unfallort ab.

Morgen wird die Bergung mit dem Anheben des Steuerwagens fortgesetzt.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Weitere Beiträge:
Lkw-Unfall im Landkreis Biberach (Baden-Württemberg): Am Samstagmorgen kurz vor 7.30 Uhr stürzte ein Silozug auf der Landstraße 1268 nach der „Wainer Steige“ zwischen ... mehr
Bahnhof in Straß: Mann wird von Güterzug erfasst und stirbt
Ein Mann wurde auf dem Bahnhof Straß von einem Güterzug erfasst. Laut Polizei handelt es sich bei ihm um den Insassen eines Pflegeheims. mehr
Riesen-Suche nach vermisster Schülerin: Zwölfjährige saß im Zug
Mit Hubschrauber und Spürhunden wurde nach der vermissten zwölfjährigen Schülerin in Niedersachsen gesucht. Doch die saß im Zug. mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Samstag den 16.10.12010 heißt es ab 16:30 Uhr in der Niebüller Stadthalle "Falsche Tatktik - Große Schäden". Als Gastreferent konnte Oberbrandrat Dr. Markus Pulm von der ... mehr
am 16.10.2010 19:00
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Großübung der Feuerwehren und Rettungskräfte am Egge-Eisenbahntunnel bei Paderborn
Großübung im Egge-Eisenbahntunnel bei Paderborn in der Nacht von 9. auf 10. April. Feuerwehren und Rettungskräfte übten den Fall einer Zugentgleisung im Egge-Eisenbahntunnel. mehr
am 10.04.2011 06:00
von Stefan StadlmairMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung