Berlin: Polizei nimmt Hamster „Sir Henry“ in Gewahrsam

In der Nacht auf Montag rückte die Polizei Berlin zu einem ungewöhnlichen Einsatz aus: In einem Park in Spandau nahm sie einen kleinen Hamster in Gewahrsam.

Wie die Berliner Morgenpost berichtet, hatte ein Patient den kleinen Hamster vor einem Klinikum in Berlin-Spandau entdeckt und die Polizei verständigt. Die angerückten Beamten nahmen sich des kleinen Hamsters an und transportierten ihn kurzerhand in einer Handschuhbox auf die Polizeiwache, wo sie den Kleinen auf den Namen „Sir Henry“ tauften. Inzwischen wurde der Hamster ans Tierheim übergeben.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Neue Waffe gegen Drogenschmuggel
Die Polizei vertraut zur Verbrechensbekämpfung seit Jahren auf speziell ausgebildete Hunde, die auf vielen Gebieten eingesetzt werden. Der Rauschgift- oder ... mehr
am 01.04.2010 13:06
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Anstatt sich kontrollieren zu lassen, gab ein Autofahrer vergangenen Sonntag Gas. Es kam zu einer Verfolgungsjagd, die erst an einem Betonpfeiler in einer U-Bahnstation endete. mehr
am 01.08.2017 11:01
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung