Betrunken Diebe verfolgt - Landwirt verurteilt

Eigentlich wollte er nur Diebe verfolgen, die sich in seinem Stall bedienten. Am Ende standen für den betrunkenen Landwirt aus Barßel eine Geldstrafe und eine mehrmonatige Führerscheinsperre.

Symbolbild BlaulichtWie nwzonline.de berichtet, hatte der 49-jährige Landwirt die Diebe dabei beobachtet, wie sie Gegenstände aus seinem Stall verluden. Also machte sich der Landwirt mit seinem Traktor auf zum Tatort und stellte die Täter. Dumm nur, dass er betrunken war und eigentlich nicht mehr hätte fahren dürfen. Das bemerkten auch die Diebe, die ihn bei der Polizei anschwärzten. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab schließlich 1,6 Promille.

Diebe sagen gegen Landwirt aus

Vor Gericht erklärte der Landwirt laut nwzonline.de zunächst, er sei zu Fuß zum Tatort gelaufen, doch die Diebe traten in dem Prozess als Zeugen auf und belasteten den 49-Jährigen. Schließlich wurde er wegen fahrlässiger Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldstrafe von 1050 Euro und einer mehrmonatigen Führerscheinsperre verurteilt.

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Nach einem Flugzeugabsturz am Montagabend in der Nähe von Barßel (Landkreis Cloppenburg) ist ein Verletzter am späten Montagabend in einer Oldenburger Klinik gestorben. mehr
am 30.05.2011 18:20
von Michael FliegeMann     
Ein 64-jähriger Landwirt ist bei einem Unfall mit seinem Traktor ums Leben gekommen. Der 64-Jährige aus Pettenhofen war in seinem Traktor mit Anhänger auf dem Leitweg in Mühlhausen ortsauswärts ... mehr
am 31.07.2009 14:21
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung