Bloß nicht lüften: Polizei findet Drogen hinter Rolladen

Ein ungewöhnliches und vor allem nicht so kluges Versteck hatte sich ein Mann für seine Drogensammlung ausgesucht. Die Polizei fand sie auf der Fensterbank zwischen seinem Fenster und dem Rolladen.

2 Bilder
Bereits im Oktober 2015 nahmen Ermittler des Kriminalkommissariats 12 den polizeibekannten Essener wegen Handel mit Betäubungsmittel fest. Nach Absitzen einer Haftstrafe fiel er den Behörden wiederholt auf. Mit dem Durchsuchungsbeschluss einer anderen Behörde im Gepäck klopften die Rauschgiftermittler am Mittwoch gegen 10 Uhr an die Wohnung des Altendorfers in der Hopfenstraße. Augenscheinlich unter dem Einfluss von Rauschgift öffnete der 41-Jährige die Tür und ließ die Ermittler in die Wohnung.

Beamte stießen auf Drogen und Plagiate

Mit Unterstützung eines Rauschgifthundes entdeckten die Beamten zwischen einer Fensterscheibe und dem Rollladen auf der Fensterbank eine nicht geringe Menge von Betäubungsmittel (Marihuana, Haschisch, Amphetamine, Ecstasy und Kokain). In der Wohnung fanden die Beamten zudem eine Hohe Bargeldsumme und eine nicht unerhebliche Menge von Plagiaten der Marken "Jack Wolfskin", "Adidas", "Super Dry" u.ä. Bereits am selben Tag beantragte die Staatsanwaltschaft Haftbefehl. Ein Richter schickte den Essener in U-Haft.

Text- und Bildquelle: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am  Donnerstag der vergangenen Woche (26.03.2010) durchsuchten Rauschgiftfahnder aus Lippe nach einem Hinweis aus der Bevölkerung einen leer stehenden Kotten im Bereich Barntrup. Hier ... mehr
am 31.03.2010 11:33
von Melanie ErbeMann     
Symbolbild Polizei
Großeinsatz in der Augsburger Innenstadt: Der mit Messer bewaffneter Mann versteckte sich in einem Parkhaus.  mehr
am 14.04.2012 10:10
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung