Celle: Einbrecher bei der Polizei?

In der Nacht auf Mittwoch wurde über eine Videoüberwachungsanlage festgestellt, dass eine männliche Person sich wiederrechtlich Zutritt auf das Gelände der Polizeiinspektion Celle verschafft hatte und zwischen diversen abgestellten Polizeifahrzeugen herumstreifte.

Bei der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass ein 84-jähriger Celler, welcher an Demenz erkrankt ist, sich schlichtweg verirrt hatte und schon seit Stunden im Innenstadtbereich den Weg zur Wohnanschrift nicht fand.

Ehefrau hatte Verschwinden nicht bemerkt

Stark durchgefroren wurde der 84-Jährige in der Celler Wache zunächst aufgenommen um sich aufzuwärmen und letztendlich nach Stärkung mittels gereichtem Kaffee zur Wohnanschrift gebracht. Dort wurde der 84-Jährige an die überraschte Ehefrau übergeben, welche den "Verlust" ihres Mannes bis zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht bemerkt hatte.

Quelle: Polizeiinspektion Celle

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Mit ihrem Nagellack wollte eine 54-jährige Frau Mittwochnacht vermutlich Einsatzkräften der Bundespolizei etwas mitteilen. Statt dies mündlich persönlich zu tun, schrieb sie ihre ... mehr
am 31.08.2017 09:04
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Für die Polizeiinspektion (Kreis Augsburg) verlief das Wochenende in Punkto Drogenfahnungen sehr erfolgreich. Bei einer Verkehrskontrolle wurden mehr als 180g Drogen und bei einer ... mehr
am 29.03.2010 18:45
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung