Da platzt einem doch der… Motor? 133.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Auf der A31 kam es am Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall mit einem geschätzten Gesamtschaden von 133.000 Euro. Am Unfall beteiligt waren ein Dodge Charger, ein Porsche sowie ein Opel Corsa.

2 Bilder
Gegen 9 Uhr war ein 36-jähriger Mann mit seinem Dodge Charger in Fahrtrichtung Leer unterwegs. Bei hoher Geschwindigkeit platzte ihm aus bislang ungeklärter Ursache auf Höhe der Gemarkung Geeste der Motor. Ein unmittelbar hinter ihm fahrender Porsche 997 Turbo fuhr direkt in die entstandene Wolke aus Feuer, Fahrzeugteilen, Kühlwasser und Motoröl.

Gesamtschaden von rund 133.000 Euro

Der 45-jährige Porschefahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug; das Auto geriet ins Schleudern, stieß zunächst mit einem fahrenden Opel Corsa und anschließend mit der Seitenschutzplanke zusammen. Die 42-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Alle anderen Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon. An allen Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 133.000 Euro geschätzt.

Quelle Bild und Text: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Auf dem Weg zu einem Einsatz ist ein freiwilliger Feuerwehrmann am Wochenende im Emsland tödlich verunglückt. Er war offenbar mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen ... mehr
am 27.06.2016 09:04
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und einem Gesamtschaden von weit mehr als 50.000 Euro ereignete sich am Dienstagabend auf dem Berliner Ring in Wolfsburg. mehr
am 17.05.2011 23:00
von Christian HoferMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung