Das ging ins Auge: Unglückliche Umstände führen zu Unfall

Die Verkettung unglücklicher Umstände führte am Donnerstagmittag zu einem außergewöhnlichen Unfall.

Ein 21-jähriger Mann aus Landau war mit seinem VW Passat in der Fichtenstraße unterwegs, als ihm etwas ins Auge flog. Seine Schwester, die als Beifahrerin im Auto saß, wollte helfend eingreifen. Sie griff in das Gesicht ihres Bruders, um den Fremdkörper zu entfernen. Daraufhin erschrak der Fahrer, verriss das Lenkrad und kam von der Fahrbahn ab. Das Auto fuhr über den Gehweg und kam an einer Begrenzungsmauer zum Stillstand. Beide Airbags lösten aus. Am Auto entstand ein Totalschaden (siehe Bild). Die Beifahrerin wurde durch den Anstoß im Nacken- und Brustbereich leicht verletzt. Glücklicherweise befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Fußgänger auf dem Gehweg. Die verletzte Beifahrerin wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Quelle (Bild + Text): Polizei Landau

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Landwirt war am heutigen Sonntagmorgen mit seinem Traktor und Anhänger die L509 von Ottersheim Richtung Offenbach unterwegs, als er in einem Kreisverkehr seine gesamte Ladung verlor. mehr
am 03.09.2017 13:08
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung