Dreiste Diebe: Fünf Einbrüche in einer Nacht und halsbrecherische Flucht durch Augsburg

An Dreistigkeit war die Diebestour zweier Männer in und um Augsburg wohl kaum zu überbieten. Nachdem sie bereits drei Einbrüche in Gersthofen und Neusäß verübt hatten, ging es weiter nach Augsburg. Doch die Fahndung nach den Tätern war schließlich au unter Einsatz eines Polizeihubschraubers erfolgreich.

Symbolbild PolizeiZwei in Augsburg wohnhafte Männer im Alter von 21 Jahren und 22 Jahren konnten in der Nacht auf Dienstag festgenommen werden, nachdem sie zuvor mehrere Einbrüche in Gersthofen, Neusäß und Augsburg verübt hatten.

Diebe flüchten auf Motorrollern

Der Einsatz nahm gegen 00.30 Uhr seinen Lauf, nachdem der Polizei-Einsatzzentrale ein Einbruch in ein Tattoo-Studio in Gersthofen mitgeteilt wurde. Dabei konnten die beiden Männer beobachtet werden, wie sie mit zwei Motorrollern vom Tatobjekt flüchteten. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifen konnten die beiden Täter zunächst nicht aufgegriffen werden. Zeitgleich wurde ein weiterer Einbruch in ein nahe gelegenes Motorradbekleidungsgeschäft in Gersthofen bekannt. Diese Tat konnte auch den beiden Männern zugeordnet werden.

Dritter Einbruch in Einrichtungshaus in Neusäß

Gegen 02.00 Uhr gingen die beiden Männer ein Einrichtungshaus in Neusäß an. Auch hier wurden sie beobachtet. Sie flüchteten wiederum mit den Motorrollern. Auch in diesem Fall verlief eine sofort eingeleitete Fahndung ergebnislos.

Halsbrecherische Flucht: Rollerfahrer touchiert mehrfach die Streifenwagen

An Dreistigkeit nicht zu überbieten verlagerten die beiden Dieben ihren Wirkungskreis nun nach Augsburg und brachen gegen 02.30 Uhr in ein Fahrradgeschäft in der Ulmer Straße im Stadtteil Oberhausen ein. Auch dieser Einbruch wurde der Polizei mitgeteilt. Kurz vor Eintreffen der verständigten Streifen flüchtete der 21-jährige Täter mit einem der beiden Motorroller über die Ulmer Straße in Richtung Kobelweg und anschließend weiter bis zur Feldstraße. Während seiner halsbrecherischen Flucht touchierte der 21-Jährige mehrfach die beiden ihn verfolgenden Streifenfahrzeuge. An einer ansteigenden Böschung konnte der Flüchtige schließlich gestellt und festgenommen werden.

Polizeihubschrauber unterstützt Fahndung

Der zweite Täter konnte gegen 03.45 Uhr in einem Dachboden des angegangenen Objektes in der Ulmer Straße festgenommen werden. Offensichtlich war es ihm gelungen, aus dem Fahrradgeschäft in die darüber liegenden Räume zu gelangen und sich dort zu verstecken. Weder die Täter noch die Einsatzkräfte wurden während des Einsatzes verletzt. An den beiden Funkstreifenfahrzeugen und dem Roller entstand ein Sachschaden in Höhe von 4500 Euro. Die Fahndungsmaßnahmen, an welchen zahlreiche Streifen eingesetzt waren, wurden durch einen Polizeihubschrauber unterstützt.

Fünf Einbrüche in einer Nacht

Wie im Nachhinein bekannt wurde, hatten die beiden Täter neben den beschriebenen Einbrüchen in dieser Nacht noch einen weiteren Einbruch in ein leer stehendes Tattoo-Studio in Gersthofen verübt. Der genaue Beuteschaden der insgesamt fünf Einbrüche muss noch ermittelt werden. Die beiden Täter werden heute dem Ermittlungsrichter zur Entscheidung über die Haftfrage vorgeführt. Die Ermittlungen, insbesondere auch zu möglicherweise weiteren Taten, dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Nord

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am frühen Donnerstagmorgen verständigte ein Zeuge die Polizei, da ihm zwischen Meisenheim und Roth ein Kleinwagen entgegenkam, der in einer Kurve einfach geradeaus in den Acker fuhr. mehr
am 04.06.2015 11:28
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Nervenaufreibende Vermisstensuche im Großaum Wertingen: eine Frau (32) und ihr Baby sind am Dienstag auf dem Weg zu Verwandten spurlos verschwunden. Die Polizei fahndet auf Hochtouren - denn ... mehr
am 23.12.2009 14:55
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung