Dreister Autofahrer: Massenkarambolage mit zwei Schwerverletzten

Mönchengladbach | am 04.07.2017 - 10:53 Uhr | Aufrufe: 242

Ein 44-jähriger Mönchengladbacher kam vergangenen Montag in Odenkirchen unter Alkoholeinfluss von der Straße ab und rammte auf dem Bürgersteig zuerst eine Hauswand, dann ein geparktes Auto. Der Aufprall verursachte drei Totalschäden und beschädigte insgesamt sechs der umstehenden Autos.

Der Fahrer des Ford Mondeo war mit seinem Beifahrer gegen 0:15 Uhr auf der Mülgaustraße unterwegs und kam aufgrund noch ungeklärter Ursachen nach rechts auf den Bürgersteig ab. Die Kollision mit dem Heck eines geparkten Fahrzeugs war so schwer, dass die vier davor geparkten Autos ebenfalls beschädigt wurden. Beide Männer in dem Ford erlitten schwere Verletzungen und kamen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Behörden stellten außerdem fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Mysteriöser Porsche an der Unfallstelle

Vor dem Unfall fuhr hinter dem Ford Mondeo ein schwarzer Porsche Cayenne mit Kölner Kennzeichen. Dieser hielt nach dem Verkehrsunfall nicht an und entfernte sich von der Unfallstelle. Es wird geprüft, ob es einen Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall gibt.

Quelle Bild und Text: Polizei Mönchengladbach

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Auch gestern am Dienstag führten Polizei und Ordnungsamt gemeinsame Verkehrskontrollen durch. Auf der besonders unfallbelasteten Hauptverkehrsachse Korschenbroicher-/ Hitta -/ Waldnieler ... mehr
am 16.12.2009 10:32
von Julia Schuhwerk
Tragischer Unfall bei einem Baustellenbesuch in Harthausen: Ein 54-jähriger Mann ist bei der Besichtigung des Hauses einer befreundeten Familie schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ... mehr
am 05.06.2009 22:01
von RettungssanitäterRettungssanitäter Profilbild
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung