Ein echter Notfall: Mann wählt Notruf, weil ihm der Stoff ausging

Collier County, Florida | am 10.06.2016 - 10:14 Uhr | Aufrufe: 485

Wir hatten schon viele Geschichten, in denen der Notruf aus völlig banalen Gründen gewählt wurde: Sei es, weil jemand ein Taxi gebraucht hat, weil die Nachbarin mal wieder nervt oder auch, weil man eine falsche Pizza geliefert bekommen hat. Diese Geschichte schlägt aber alles andere um Längen! Denn ein Mann aus Collier County in Florida fand nun einen völlig neuen Grund, um die Einsatzkräfte anzurufen.

Ihm ist nämlich etwas „Schreckliches“ passiert und seine Freundin weigerte sich scheinbar, ihm aus dieser misslichen Lage herauszuhelfen. Denn ihm ging der Vodka aus! Und anscheinend wollte sie ihm keinen neuen kaufen… Wie dreist ist diese Freundin bitte, muss sie sich doch um das Wohl ihres Liebsten kümmern! Das war für den „Geschädigten“ dann Grund genug, um ganz aufgebracht die 911 zu wählen und sich zu beschweren – übrigens sturzbetrunken. Am Telefon wurde er dann aber darüber aufgeklärt, dass der Notruf nicht für solche „Notfälle“ gedacht ist – ob diese Lektion im Gedächtnis hängen bleibt, ist noch die Frage.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Im US-amerikanischen Fargo im Bundesstaat North Dakota rief eine Statue des kanadischen Künstlers Timothy P. Schmalz echte Sorge in den Bürgern hervor. Daraufhin wurde mehrmals der ... mehr
am 07.07.2016 11:42
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Der Mann stahl am Sonntag gegen 16:25 aus einer Tankstelle in Bünde eine Flasche Wodka und ergriff die Flucht, konnte aber wenig später von der Polizei gestellt werden. mehr
am 08.07.2015 16:24
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung