Ennepe-Ruhr-Kreis: Polizei kein Spielverderber bei Autocorsos

Ennepe-Ruhr-Kreis | am 13.06.2014 - 12:34 Uhr | Aufrufe: 949

Die Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis hat für die Weltmeisterschaft einen Katalog an Verhaltenskriterien für den Autocorso herausgegeben. Man müsse zwischen den Interessen der Feiernden und denjenigen die am nächsten Tag arbeiten müssen abwägen.

Generell will die Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis kein Spielverderber sein was Autocorsos während der Weltmeisterschaft angeht. Aber es gibt einige Kriterien, die beachtet und befolgt werden müssen. Außerdem appelliert die Polizei sowohl an diejenigen, die am Morgen früh in die Arbeit müssen, als auch an die Feierwütigen, gegenseitig Rücksicht zu nehmen.

Anschnallen ist Pflicht – keiner darf auf dem Auto mitfahren

Für den Autocorso gilt – wie für jeden Autofahrer auch – Anschnallen ist Pflicht! Außerdem dürfen nur so viele Personen mitfahren, wie Gurte vorhanden sind. Es dürfen auch keine Personen auf dem Auto selbst mitfahren und beim aus dem Fenster Lehnen bittet die Polizei um Vorsicht, gerade wenn es sich um alkoholisierte Personen handelt.

Lautstärke reduzieren – Fahnen nicht nach vorne überhängen lassen

Die Lautstärke muss reduziert sein, unnötiges Hupen und Motor laufen lassen ist nicht gestattet. Und natürlich muss sich auch der Autocorso an die StVO, die Beschilderung und die Ampelschaltung halten. Flaggen dürfen überdies nicht nach vorne über das Auto hinausragen, seitlich darf das Fahrzeug nicht breiter als 2,55m gemacht werden und nach hinten muss es deutlich gekennzeichnet sein. Außer es ist dunkel, dann darf nichts mehr aus dem Auto ragen. Alkohol ist übrigens auch für den Fahrer in einem Autocorso tabu!

Quelle: Polizei Ennepe-Ruhr-Kreis

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Feuerwehren lernen für den Ernstfall: ABC-Lehrgang in Sprockhövel
Zwanzig ehrenamtliche Feuerwehrleute aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis übten im Dezember an drei Wochenenden für Einsätze mit biologischen und chemischen Gefahrstoffen. Vor einiger Zeit ... mehr
am 27.12.2011 10:27
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung