Erschreckende Bilanz: Bei Kontrolle müssen 60 Prozent der LKW stehen bleiben

Eine erschreckende Bilanz zogen die Beamten des Schwerverkehrkontrolltrupps der Polizeidirektion Neustadt, nachdem sie ihre Kontrolle des gewerblichen Güterverkehrs auf der BAB 61 beendet hatten.

Am Dienstag kontrollierten die Polizisten acht Sattelschlepper. Ohne Beanstandung blieben letztendlich nur zwei. Bei über der Hälfte aller kontrollierten Fahrzeuge waren die Beanstandungen so erheblich, dass die Weiterfahrt an Ort und Stelle unterbunden werden musste.

Keine Fahrerlaubnis, defekte Bremsen

Ein Berufskraftfahrer führte seinen Lkw ohne gültige Fahrerlaubnis, ein weiterer führte eine Fahrzeugkombination, die die maximal zulässige Höhe überschritt. Für beide musste die Fahrt enden. Ein Techniker der Polizei stellte bei einem tschechischen Laster defekte Bremsen fest. Die Bremsklötze schliffen an der Bremsscheibe und erzeugten eine extreme Hitze. Um eine Brandgefahr zu vermeiden, musste auch dieser Fahrer die Fahrt umgehend beenden und den Mangel vor Ort beheben lassen.

Keine Zeit für die Sicherung?

Besonders eilig hatte es offenbar ein deutscher Fahrer, der seine Ladung aus den Niederlanden nach Römerberg transportierte. Scheinbar sah er es vor Fahrtantritt nicht ein, die Zeit für eine ordnungsgemäße Sicherung der fünf geladenen Pakete mit Stahlplatten aufzubringen, die er beförderte. Die insgesamt 22,8 Tonnen Stahl wurden nahezu gänzlich ungesichert aber letztendlich glücklicherweise nicht unbemerkt über deutsche Autobahnen chauffiert.

Polizei bleibt hart

Wenn es um die Sicherheit des Straßenverkehrs geht, kennt die Polizei jedoch keinen Spaß. So musste der Fahrer kurz vor dem Ziel die Fahrt unterbrechen und muss nun mithilfe eines Unternehmens die Ladung zeit- und kostenaufwendig nachsichern lassen, bevor er die letzten Kilometer zum Bestimmungsort aufnehmen kann. Zudem haben Fahrer, Verlader und das Beförderungsunternehmen nun Bußgelder zu erwarten.


Quelle Text und Bild: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung