Fahranfänger mit über 1,0 Promille unterwegs

Lauenhagen | am 22.11.2015 - 09:41 Uhr | Aufrufe: 656

Heute Morgen verursachte ein Fahranfänger an mehreren Grundstücken Sachschaden. Er hatte zuvor so einiges getrunken.

4 Bilder
Am Samstagmorgen, um 09:00 Uhr, war ein 18-jähriger Stadthäger mit seinem Pkw auf der Stadthäger Straße in Lauenhagen unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve kam er nach ersten Erkenntnissen der Polizei in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte zunächst gegen eine gemauerte Grabenunterführung und beschädigte im weiteren Verlauf einen Grundstückszaun.

Fahrer blieb unverletzt

Durch die Wucht des Aufpralls wurden Teile der Vorderachse herausgerissen. Der 18-jährige, der wie durch ein Wunder unverletzt blieb, stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,00 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Weitere Bilder gibt's in der retter.tv Bildergalerie!

Quelle und Bilder: Polizei Stadthagen

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
19-jähriger verunfallt mit 1,77 o/oo
Vermutlich aufgrund des hohen Alkoholwertes von ca. 1,77 o/oo, verunfallte heute Morgen gegen 02.30 Uhr ein junger Mann auf der Bundesstraße 441. mehr
am 19.03.2010 11:56
von Christian HoferMann     
Fahranfänger prallt gegen Straßenbaum
Ein 18-jähriger Autofahrer aus Herford ist am Sonntagabend in Bad Oeynhausen-Wulferdingsen mit seinem Auto gegen einen Straßenbaum geprallt. Er kam mit Verletzungen ins Krankenhaus. mehr
am 29.08.2010 20:00
von Rebecca Lange     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung