Falscher Polizist mit Pistole auf Autobahn unterwegs

Einhausen | am 05.07.2015 - 08:41 Uhr | Aufrufe: 668

Am Samstag gegen 12:00 Uhr kontrollierte eine Zivilstreife der Autobahnpolizei Südhessen auf der BAB 67, zwischen Lorsch und Gernsheim, auf dem Parkplatz Forstbuckel einen PKW Daimler Benz. Der Fall hatte eine dicke Überraschung für die Beamten bereit.

Symbolbild PolizeiDer Zivilstreife war das Fahrzeug aufgefallen, da in der Windschutzscheibe deutlich sichtbar eine Polizeianhaltekelle zu sehen war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die echten Polizisten einen "Hobbykollegen" angehalten hatten. Das Fahrzeug war mit drei nach vorne ausgerichteten blauen Blinklichtern und einer Sirene ausgerüstet. Die Hilfsmittel konnten alle leicht durch eine in der Fahrertür befindliche Fernbedienung aktiviert werden.

Pistole im Handschuhfach

Zu guter Letzt wurde auch noch eine griffbereite und geladene Reizstoffpistole, welche der Dienstwaffe sehr ähnlich ist, im Handschuhfach aufgefunden. Gegen den 38 jährigen Beschuldigten wurden Anzeigen wegen Amtsanmaßung, Verstoß Waffengesetz und Erlöschen der Betriebserlaubnis gefertigt. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und die Einziehung in die Wege geleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Dr Schmidt
„Es ist kein Hobby, es ist mehr ein Zweitberuf.“ So beschreibt Dr. Bernhard Schmidt, Kreisbrandinspektor und Kommandant der Altenstadter Feuerwehr, welchen Stellenwert die Feuerwehr in ... mehr
am 03.12.2010 09:31
von Melanie ErbeMann     
Vater wollte Tochter zum Flugzeug begleiten und wurde wegen einer Waffe in der Jackentasche festgehalten und von der Bundespolizei am Flughafen Düsseldorf abgeführt. mehr
am 28.03.2010 18:49
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung