Familiendrama in Glödnitz: Vater verletzt Sohn mit Motorsäge

Glödnitz | am 19.05.2013 - 12:30 Uhr | Aufrufe: 2467

Schwere Schnittverletzungen fügte der Vater seinem Sohn an den Armen zu. Der Notarzt behandelte den Mann, der anschließend vom Rettungsdienst in die Klinik gebracht wurde.

Symbolbild BlaulichtDer 70-jährige Vater verletzte am Samstagabend seinen Sohn mit einer Motorsäge schwer. Der Sohn erlitt durch den Angriff des Vaters schwere Schnittverletzungen an beiden Armen.

Streit zwischen Vater und Sohn

Gegen 20.30 Uhr war es am Samstagabend zwischen dem 70-Jährigen und seinem 49 Jahre alten Sohn zum Streit gekommen. Dieser war am Nachmittag alkoholisiert nach Hause gekommen.

Notarzt versorgt schwer verletzten Sohn

Während des Streits ging der Vater in ein Nebengebäude und holte eine Kettensäge. Er nahm sie in Betrieb. Mit der Kettensäge verletzte er den Sohn schließlich an beiden Unterarmen. Der verletzte Sohn wurde vom Notarzt versorgt. Der Rettungsdienst bracht den schwer verletzten Mann in das Krankenhaus nach Friesach.

Motiv für Angriff noch nicht geklärt

Der 70-jährige Pensionist flüchtete in ein Waldstück. Doch die Polizei konnte ihn durch die sofort eingeleitete Fahndung gegen 22.00 aufspüren und festnehmen. Das Motiv für den Angriff konnte bisher noch nicht geklärt werden.

 

Erfahren Sie hier mehr zu diesem Thema.

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Eine schreckliche Familientragödie erschüttert die oberbayerische Gemeinde Eichenau. Ein Elternteil hat seinen Partner und die siebenjährigen Zwillingsmädchen erschlagen. Danach ... mehr
am 31.03.2010 05:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Motorsägenausbildung beim THW Karlsruhe
Fehlende Kenntnisse und die falsche Einschätzung von Situationen sind die häufigsten Unfallursachen bei Arbeiten mit der Motorsäge. Um im Ernstfall sicher helfen zu können, ... mehr
am 02.11.2011 09:00
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung