Ferrari bei heftigem Unfall völlig zerlegt - 200.000 Euro Schaden

Da hat jemand seinen Ferrari mal so richtig zerlegt: Bei einem Unfall auf der A96 bei Buxheim entstand ein Sachschaden von mehr als 200.000 Euro.

Am Dienstagmittag befuhr ein 61-Jähriger mit einem Ferrari die Autobahn 96 in Richtung München auf der linken Spur. Kurz nach dem Parkplatz Buxheimer Wald beschleunigte er auf nasser bzw. feuchter Fahrbahn seinen Wagen derart, dass das Heck ausbrach und der Wagen ins Schleudern kam. Er schleuderte zunächst in die Mittelschutzplanke, dann weiter über beide Fahrspuren. Es kam zum Zusammenstoß mit dem nachfolgenden Audi einer 72-jährigen Fahrerin aus Nordrhein-Westfalen.

Mehr als 200.000 Euro Sachschaden


Durch herumfliegende Fahrzeugteile waren beide Richtungsfahrbahnen betroffen. Die Bergung und Reinigung dauerte knapp drei Stunden, in beide Richtungen bildeten sich kilometerlange Staus. Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 200.000 Euro. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden. 25 Felder Schutzplanke sind kaputt. Herumfliegende Teile beschädigten zwei weitere Pkw. Im Ferrari blieben die beiden männlichen Insassen unverletzt, die Audifahrerin und deren 73-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Süd/West

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Feuerwehr
Am Ostermontag hat das Feuerwehrhaus der Gemeinde Buxheim gebrannt. Insgesamt waren rund 150 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Der entstandene Schaden liegt im Millionenbereich. mehr
am 29.03.2016 08:49
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Tödlicher Unfall mitten in der Stadt
Ingolstadt Tragischer Unfall mitten in der Stadt: Gestern Abend gegen 17 Uhr ist der 32-jährige Beifahrer in einem Ferrari bei einer Schleuderfahrt tödlich verunglückt. Die ... mehr
am 12.04.2010 17:00
von Rebecca Lange     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung