Früh übt sich: 14-Jähriger macht Spritztour

Landkreis Lichtenfels | am 12.12.2015 - 12:19 Uhr | Aufrufe: 345

Wirklich sicher war der Teenager noch nicht unterwegs. Die Polizei hielt vergangene Nacht zwei Autos an und staunte nicht schlecht, als sie einem der Fahrzeuge einen 14 Jahre alten Jungen vorfanden.

Vor der Führerscheinprüfung auf dem Feldweg üben: Das hat wohl jeder schon einmal gemacht. Noch früher startete ein erst 14-Jähriger Junge Samstagnacht seine ersten Fahrversuche, wie inFranken.de berichtet. Im Landkreis Lichtenfels machten sich der Jugendliche und sein 18-Jähriger Freund mit zwei Autos auf den Weg.

Beide Jungen ohne Fahrerlaubnis

Der Polizei fielen die beiden PKWs durch ihre unsichere Fahrweise auf. Als sie die Fahrer aus dem Verkehr zogen, war die Überraschung groß: Einer der Fahrer war noch minderjährig, der andere hatte keinen Führerschein. Sie hatten wohl ohne Wissen der Eltern die Schlüssel entwendet. Die Beamten brachten den 14-Jährigen nach Hause und verständigten die ahnungslose Mutter. Gegen beide Teenager wird nun Anzeige erstattet.

Bild: retter.TV Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Während einer nächtlichen Spritztour kam es gestern Nacht in Stuhr zu einem schweren Unfall. Ein 14-Jähriger hatte die neue, 70.000 Euro teure Limousine seines Vaters geklaut und war ... mehr
am 22.07.2017 11:38
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung