Frust beim Möbelaufbau: Vor Wut die Küche kurz und klein geschlagen

Ludwigshafen | am 20.09.2017 - 09:22 Uhr | Aufrufe: 291

Eine Frau alarmierte wegen Verdacht auf häusliche Gewalt die Polizei. Als die Einsatzkräfte in der betroffenen Wohnung ankamen, fanden sie zwar ein Trümmerfeld, aber keine Verletzten.

Am Montagabend rief eine besorgte Dame die Polizei, weil sie aus der Wohnung unter ihr lautes Gepolter und Schreie hörte. Zwei Streifen rückten mit Sondersignal aus, um dem Verdacht der häuslichen Gewalt auf den Grund zu gehen.

Die Familie hatte eine Einbauküche gewollt

In der Wohnung angekommen, trafen die die Beamten auf eine Familie, die sich eine Einbauküche für ihre neue Wohnung gewünscht hatten. Obwohl er sich selbst eingestand, nicht die optimalen Kenntnisse zu besitzen, habe er sich auf das Abenteuer Küchenaufbau eingelassen, so der Familienvater.

Kein Fortschritt nach Tagen

Seit Tage sei er schon zugange, ohne dass sich erkennbare Fortschritte eingestellt hätten. Deshalb sei er am Abend ausgerastet und habe die Küche vor Wut kurz und klein geschlagen. Hierbei zeigte der 25-Jährige deutlich mehr Talent als beim Aufbau: Die Küche war ein Trümmerfeld, Möbel und Einbaugeräte waren nur noch Schrott.

Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein 52-Jähriger machte einen Spaziergang, als sein Auto in Richtung Weiher hinunterrollte. mehr
am 28.05.2017 12:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung