Großeinsatz nach Relegationsspiel Karlsruhe vs Hamburg

Wildparkstadion karlsruhe | am 02.06.2015 - 19:00 Uhr | Aufrufe: 206

Am 01.06.2015 spielte der Karlsruher SC gegen den Hamburger SV in der Relegation. Aufgrund der Ausgangslage und der Brisanz der Partie, wurde das Fußballspiel aus Sicherheitsgründen um 1,5 Stunden vorverlegt, sodass um 19 Uhr angestoßen wurde.

Ein Großeinsatz für Polizei, Rettungsdienst, das THW und die Feuerwehr stand bevor.
Neben einem ausverkauften Stadion waren auch über 1.100 Polizeibeamte vor Ort um möglichen Ausschreitungen vorzubeugen. Im Video sind Einsatzfahrten der Polizei und des Rettungsdienstes, Polizeieskorten von Fanbussen und Kontrollfahrten der Polizei, aber auch das Geschehen rund um das Wildparkstadion und dem Karlsruher Adenauerring zu sehen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot bis spät in der Nacht im Einsatz.
Das Spiel endete letztendlich 1:2 und somit ist der Hamburger SV weiterhin in Liga 1 und der Karlsruher SC in Liga 2.

VIDEO:

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Deutsche Meisterschaften im Feuerwehrsport 2012 in Cottbus
Die Deutschen Meisterschaften werden in der Zeit vom 25. bis 28. Juli 2012 in Cottbus durchgeführt. Die besten deutschen Mannschaften qualifizieren sich durch ihre Teilnahme für die ... mehr
am 12.12.2011 14:07
von jörg lehmann     
THW Karlsruhe
Die Nutzung neuer technischer Möglichkeiten zur Personenrettung ist Inhalt der am kommenden Samstag in Karlsruhe am Rhein stattfindenden Übung des Technischen Hilfswerks (THW). Ziel der Übung ist die ... mehr
am 24.11.2009 11:28
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung