Hannover 96-Spieler planten Raubüberfall

Drei Nachwuchsspieler des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 planten offenbar einen Überfall auf eine Spielhalle. Auf dem Weg überlegten es sich die Jugendlichen noch einmal anders, wurden aber trotzdem von der Polizei erwischt.

Symbolbild BlaulichtWie der NDR berichtet, bestätigte ein Sprecher von Hannover 96, dass die drei Nachwuchsspieler der U 19 offenbar geplant hatten eine Spielhalle in Lauenau zu überfallen. Mit falschen Kennzeichen und Sturmhauben sollen sie sich demnach in der Nacht zum Dienstag auf den Weg gemacht haben, überlegten es sich dann aber wohl anders und drehten um. Da sie das Fahrzeug dann allerdings in einem absoluten Halteverbot abstellten, wurden sie trotzdem von der Polizei erwischt. Den Beamten waren zudem die unterschiedlichen Kennzeichen aufgefallen, die die Jugendlichen von anderen Autos abmontiert hatten. Gegenüber den Polizisten gestanden die Nachwuchs-Spieler ihren Plan.

Jugendlichen von Hannover 96 suspendiert

Im Fahrzeuginneren fand die Polizei nach Angaben des NDR dann auch eine Sturmhaube, Schals, Handschuhe und eine Schreckschusspistole. Nun müssen sich die 18 und 19 Jahre alten jungen Männer wegen versuchten Raubes, Kennzeichendiebstahl und Urkundenfälschung verantworten. Die Jugendlichen seien weiterhin auf freiem Fuß, wurden aber von Hannover 96 suspendiert.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Schwein fällt von Laster und löst Unfall aus
„Versauter" Zwischenfall in Hannover: Vor dem Derby zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96 erregte ein ganz besonderes Geschöpf die Aufmerksamkeit von Polizei und Medien. Ein ... mehr
am 07.11.2013 12:31
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Der Supermarkt ist geöffnet, die Situation wirkt wie immer. Äußerlich ist von dem Raubüberfall nichts mehr zu sehen, bei dem ein 23-jähriger Windacher vom Täter ... mehr
am 09.02.2010 19:55
von Julia Schuhwerk
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung