Haßfurt: 32-Jähriger legt Feuer in Ausnüchterungszelle

Haßfurt | am 01.12.2013 - 09:23 Uhr | Aufrufe: 2503

Nachdem ein alkoholisierter 32-Jähriger Mann wegen Widerstand und massiven Beleidigungen in eine Arrestzelle kam, zündete er darin eine Decke an. Er wurde von einem Polizisten gerettet. Beide erlitten dabei eine Rauchgasvergiftung und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Am Samstagabend ist ein 32-jähriger Mann nach einem Zechbetrug zur Ausnüchterung in einer Zelle der Haßfurter Polizei eingeliefert worden. Zuvor beschimpfte und beleidigte er die Beamten massiv. Ebenfalls leistete er Widerstand bei der Aufnahme seiner Personalien.

Zur Ausnüchterung in Zelle

Wie sich kurze Zeit später herausstellte, hatte der Mann in einer Gaststätte eine Zeche in Höhe von 30 Euro nicht bezahlt. Da der Mann stark alkoholisiert war, sollte er in einer Arrestzelle ausgenüchtert werden. Gegen 23:00 Uhr bemerkten die Beamten Brandgeruch im Dienstgebäude.

Mann zündete Decke an

Als die Polizisten die Zellentür öffneten, schlug ihnen schwarzer Rauch entgegen. Der Mann hatte eine Decke angezündet und konnte von einem Beamten nur unter Einsatz einer Gasmaske gerettet werden. Dabei zogen sich sowohl der Polizist als auch der Beschuldigte eine Rauchgasvergiftung zu. Trotz der Rauchgasvergiftung beleidigte der Mann die Polizisten weiterhin.

Randale in Klinik

Die Haßfurter Feuerwehr löschte den Brand und durchlüftete das Gebäude. Als der 32-Jährige im Krankenhaus ankam, begann er erneut zu randalieren. Er steht nun in der Klinik unter polizeilicher Bewachung. Gegen den 32-Jährigen laufen Ermittlungen unter anderem wegen Beleidigung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung, Zechbetrugs und Brandstiftung. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Schweinfurt.

Quelle: Polizei Bayern

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Polizei
Am Sonntag hat ein 32-jähriger Lübecker mehrere Badegäste an der Falkenwiese belästigt und griff zwei Polizeibeamte an. Zwei männliche Passanten eilten der Polizei zu Hilfe. mehr
am 08.07.2014 12:55
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Vater und Sohn landen in Ausnüchterungszelle
Ein 17-Jähriger und sein Vater haben gemeinsam eine Nacht in einer Augsburger Ausnüchterungszelle verbracht. Zuerst hatte der Sohn völlig betrunken seine Freundin und einen Taxifahrer ... mehr
am 01.05.2010 02:14
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung