Heikendorf: Waffennarr versteckt Panzer im Keller

Heikendorf | am 02.07.2015 - 09:45 Uhr | Aufrufe: 3287

Die Polizei hat am Mittwoch einen Panzer im Keller eines Wohnhauses sichergestellt. Auf dem Gelände des Hauses sollen sich noch weitere Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg befinden.

Wie merkur.de berichtet, begannen am Mittwoch Beamte mit der Durchsuchung einer Villa in Heikendorf. Im Keller stießen sie auf einen etwa 2,2 Meter breiten und 5 Meter langen Panzer. Gegen den Besitzer wird nun wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt.

Bundeswehr im Einsatz

Neben dem Panzer wurde weiteres militärisches Gerät sichergestellt, das von zwei Bergungspanzern der Bundeswehr abtransportiert werden soll.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Baum sorgt im Heikendorfer Stadtteil Altheikendorf für rege Diskussionen. Die alte Linde steht an der Ausfahrt der Feuerwache und versperrt bei der Ausfahrt mit der Drehleiter die ... mehr
am 10.11.2017 22:56
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Zwischen 10:30 Uhr und 11:30 Uhr - so die Ermittlungen - wurde in Eschwege-Oberdünzebach eine 105 mm Hülse am Straßenrand in der Karl-Zeuch-Straße abgelegt. mehr
am 15.09.2017 08:49
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung