Heiligenhaus: Polizeikontrolle verweigert - Pkw kollidiert mit Streifenwagen

Heiligenhaus | am 19.10.2014 - 09:35 Uhr | Aufrufe: 601

Ein 23-jähriger Autofahrer ist in der Nacht zum Samstag im Rahmen einer Polizeikontrolle mit einem Streifenwagen kollidiert und anschließend vor der Polizei geflüchtet. 

Symbolbild BlaulichtWie die rp-online berichtete, lieferten sich zwei Männer im Alter von 23 Jahren mit der Polizei in der Nacht zum Samstag eine Verfolgungsjagd. Die Polizei hatte versucht, den Fahrer des Pkws im Rahmen einer Kontrolle anzuhalten. Da die Männer offenbar mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs waren, flüchteten sie in Richtung Ratingen.

Streifenwagen seitlich gerammt

Nach Angaben von rp-online rammten die Männer dabei seitlich einen Streifenwagen und setzten ihre Fahrt fort. Sie konnten jedoch nach einigen Kilometern gestoppt werden.

Diebesgut im Pkw

Im Pkw hatten die beiden 23-Jährigen zudem Diebesgut verstaut: darunter befanden sich sowohl gestohlene Kennzeichen als auch Navigationsgeräte. 

Bild. retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Donnerstagabend gegen 21:55 Uhr, beobachteten zwei Herforder Bezirksbeamte einen silbernen PKW Mazda aus Litauen, der mit quietschenden Reifen die Abteistraße befuhr und beim Rangieren einen ... mehr
am 31.03.2016 12:53
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Halsbrecherisch und filmreif war die Flucht eines alkoholisierten Autofahrers vor einer Polizeikontrolle in der Freinacht in Aichach. Statt zu halten, gab der 25-Jährige aus Pöttmes Gas. mehr
am 01.05.2010 23:20
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung