Heizungsmonteur aus Plön löscht fast Familie aus

Vergangene Woche wurde ein Heizungsmonteur aus Plön zu 900 Euro Strafe verurteilt, weil er eine Heizung fahrlässig gewartet hatte und somit die Familie gefährdet.

Ein 45-jähriger Heizungsmonteur aus Plön wurde vergangene Woche zu 900 Euro Strafe verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann seine Arbeit grob fahrlässig verrichtet hatte.

Für die Messgeräte war es zu kalt

Der Heizungsmonteur war gerufen worden, um die Flüssiggas-Heizung in einem Nebenraum des Hauses zu warten, aufgrund der Minusgrade konnte er aber das Messgerät nicht kalibrieren und musste unverrichteter Dinge wieder abziehen. Zumindest die benötigten Ersatzteil hatte er aber bestellt.

Kopfschmerzen, Übelkeit, Benommenheit

An den folgenden Tagen nahmen bei den Hausbewohnern merkwürdigerweise Beschwerden wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Benommenheit zu, was zweifelsfrei auf eine mangelnde Durchlüftung des besagten Raumes und den geöffneten Messöffnungen an der Heizung zurück zu führen war. Die Bewohner kamen allesamt mit einer Kohlenmonoxidvergiftung ins Krankenhaus.

Indizien lassen keinen anderen Schluss zu

Für den Richter stand fest, dass dies nur wegen der mangelnden Sorgfältigkeit des 45-jährigen passieren konnte und befand diesen für schuldig. So ein Fehler könne zwar jedem passieren, hätte aber gravierende Folgen gehabt.

Weitere Informationen zum sorglosen Heizungsmonteur finden Sie hier.
Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Polizei
Am Mittwochnachmittag wollten Polizisten des Plöner Reviers gegen 15:50 Uhr einen Rollerfahrer kontrollieren, der ihnen zuvor im Kieler Kamp aufgefallen war. Der 32-Jährige gab jedoch Gas ... mehr
am 07.05.2015 10:52
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Eine 48 Jahre alte Frau hat einen neuen Holzkohlegrill in ihrer Wohnung getestet - und dies mit dem Leben bezahlt. Die Frau wurde bereits am Mittwoch tot in ihrer Wohnung in Bad Wiessee (Landkreis ... mehr
am 31.07.2009 14:11
von Michi FliegeFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung