Hubschrauber zusammengeprallt: Ein Toter

In Berlin sind am Donnerstagvormittag zwei Hubschrauber zusammengeprallt. Ein Mensch ist dabei ums Leben gekommen.

Symbolbild PolizeiWie augsburger-allgemeine.de berichtet, sind bei einer Großübung der Bundespolizei zwei Hubschrauber bei der Landung zusammengeprallt. Laut Feuerwehr wurde dabei ein Mensch getötet und vier Personen, teils schwer verletzt.

Übung der Bundespolizei

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, handelte es sich bei dem Toten um einen Piloten.  Der Zeitung zufolge hatte die Bundespolizei am Olympiastadion und am angrenzenden S-Bahnhof eine Großübung abgehalten. Dabei sollte der Umgang mit gewaltbereiten Hooligans bei einem Fußballspiel geprobt werden. An der Übung seien rund 400 Polizisten beteiligt gewesen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Wollen Sie Ihren eigenen Beitrag auf retter.tv veröffentlichen? Dann klicken Sie hier um mehr zu erfahren.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Sonntagmittag (18.04.2010) verlor eine 87-jährige Frau bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 17 bei Hurlach (Landkreis Landsberg am Lech) ihr Leben. Ihr 85-jähriger Mann ... mehr
am 18.04.2010 12:30
von Michael FliegeMann
Neuburg (mcz) - Ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera kreiste am Samstag lange zwischen Niederraunau und Neuburg, die groß angelegte Suchaktion blieb jedoch ohne Erfolg: Vermisst wird seit ... mehr
am 27.10.2009 10:30
von Kai Fuhrmann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung