Illertissen – Polizeichef muss nach Trunkenheitsfahrt seinen Posten räumen

Illertissen | am 16.08.2014 - 10:43 Uhr | Aufrufe: 991

Nach einer Autofahrt unter Alkoholeinfluss, wird der Dienststellenleiter von Illertissen von seinen Aufgaben befreit und ab sofort anders eingesetzt. Das teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Freitag mit.

Wie die Augsburger Allgemeine Zeitung berichtet, hat der Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am Freitag auf Anfrage mitgeteilt, dass der Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Illertissen von seinen Aufgaben entbunden wurde und ab sofort an anderer Stelle Einsatz findet. Die Leitung in Illertissen übernimmt derweil ein Führungsbewerber der Polizei.

Führerscheinentzug für den Polizeichef wahrscheinlich

Der bisherige Leiter der Inspektion war Ende Juni gestoppt worden, als er mit 1,1 Promille noch Auto fuhr. Den Mann erwarten eine Geldstrafe und der Führerscheinentzug. Außerdem muss er sich zunächst einem Strafverfahren und danach einem internen Disziplinarverfahren stellen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Polizeipräsident Klaus Waltrich macht sich Sorgen um das Sicherheitsgefühl der Bürger. Nach Prügelattacken in Augsburg und andernorts spürt auch er, dass die Unsicherheit wächst. Die Polizei alleine ... mehr
am 10.11.2009 14:32
von retter.tvretter.tv user logo     
Auslöser für die Petition freiwilliger Feuerwehrleute an den Petitionsausschuss des nordrhein-westfälischen war ein Übungsboykott in Zweckel. Der Ausschuss hat nun entschieden und ... mehr
am 07.09.2012 11:05
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung