Irre Schummel-Technik: Das hatte eine Fahrschülerin alles in ihrem BH versteckt!

Man muss mit der Zeit gehen – und das auch beim Spicken! Da wird kein Zettel mehr unter den Rock geschoben, nein, heutzutage muss eine ganze Spionagetechnik im BH versteckt werden!

Wie der Express berichtet dachte sich das wohl eine 22-Jährige, die komplett verkabelt in ihrer theoretischen Fahrprüfung auftauchte. Dabei hatte sie eine Mini-Kamera und etliche Kabel in ihrem rosafarbenen BH versteckt und noch dazu einen Kopfhörer im Ohr, über den sie die Antworten erhielt. Ganz so gut durchdacht war das Ganze trotzdem nicht, denn da sie selbst kaum Deutsch konnte flog sie dennoch auf. Laut TÜV Rheinland soll diese Hightech-Schummelei mittlerweile voll im Trend liegen, und der kostet: Für rund 15.000 Euro verkaufen organisierte Banden die Ausrüstung im Internet. Das Bitterste an der Geschichte kommt aber noch: Die Frau musste, nachdem sie aufgeflogen war, auch noch zum Arzt, denn das Mini-Gerät steckte so tief im Gehörgang, dass sie es selbst nicht mehr herausbekam. Da hätte sich das Lernen vielleicht doch gelohnt!

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Freitag war ein Jugendlicher in Aachen  durch seine Kopfhörer so abgelenkt, dass er einen Bus übersah und gegen ihn lief. mehr
am 18.11.2016 12:19
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Holzen. In der Nacht zu Donnerstag, den 30.12.2010 wurde die Feuerwehr gegen 02:15 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in Wettmarsen bei Arnsberg-Holzen gerufen. Alarmiert waren zunächst die Einheiten ... mehr
am 30.12.2010 02:15
von Peter Krämer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung