Köln: Mann entführt Kind? – Großeinsatz der Polizei

Gestern Morgen haben zwei Schulkinder in Köln-Worringen der Polizei verdächtige Beobachtungen gemeldet. Ein kleines Mädchen soll von einem Mann in ein Auto gezogen worden sein.

Am Mittwochmorgen um 8.20 Uhr haben zwei Schulkinder in Köln-Worringen der Polizei gemeldet etwas Verdächtiges beobachtet zu haben. Sie hätten gesehen wie ein Mann ein etwa fünfjähriges Mädchen, welches an einer Bushaltestelle gewartet habe, geschlagen hat. Danach habe der Mann das Mädchen in ein dunkles Auto gezerrt. Wie die Zeuginnen der Polizei weiter berichteten, soll sich das Fahrzeug mit Kölner Kennzeichen in Richtung Dormagen entfernt haben.


Polizei führt umfangreiche Fahndungsmaßnahmen durch

Die Schulkinder konnten eine relativ detaillierte Beschreibung des Mädchens sowie des Mannes abgeben. Die Polizei befragte daraufhin die Anwohner zu dem Vorfall. Eine Befragung von Kindergärten und Schulen im Einzugsbereich durch die Polizeibeamten ergab keine Hinweise auf ein fehlendes Kind. Außerdem lag keine  entsprechende Vermisstenanzeige vor, auch nicht in angrenzenden Stadtbereichen. Zudem wurde ein Hubschrauber eingesetzt, um das weitläufige benachbarte Grüngelände abzusuchen. Insgesamt waren circa 100 Polizeibeamte im Einsatz. Erst nach sechs Stunden konnten die Maßnahmen eingestellt werden.


Schulkinder erfinden Geschichte

Die weiteren Ermittlungen der Polizei haben dann aber ergeben, dass es sich bei der angeblichen Freiheitsberaubung eines Kindes im Kölner Ortsteil Worringen um eine von den zwei Minderjährigen erfundene Geschichte handelte. Die beiden Schulkinder wollten sich auf diesem Wege tatsächlich vor dem Schulbesuch "drücken“, wie die Polizei berichtet.

Quelle: Polizei Köln
Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am vergangenen Samstag wurde die Polizei Heilbronn zu einer angeblichen Kindesentführung gerufen. Am Einsatzort erwartete die Beamten jedoch ein offenbar verwirrter Mann mit einem Revolver in ... mehr
am 21.09.2013 13:28
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem dramatischen Busunfall sind am Donnerstag in Düsseldorf acht Kinder und vier Erwachsene schwer verletzt worden. Fast alle etwa 30 Fahrgäste erlitten Verletzungen. Der Fahrer des ... mehr
am 23.12.2010 08:00
von Rebecca Lange
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung