Korrosionsschäden und Kariesbefall

Zahnschmerzen waren nicht das einzige Problem, das ein LKW-Fahrer in Hilden hatte, als er gestern in eine Polizeikontrolle geriet.

Korrosionsschäden und Kariesbefall

2 Bilder
Zahnschmerzen - die hatte ein 48 Jahre alter Solinger nach eigenen Angaben, als er mit seinem Kleinlastwagen am Dienstagnachmittag in Hilden in eine Polizeikontrolle geriet. Seine Schmerzen waren so ausgeprägt, dass der Kraftfahrer sogar extra früher Feierabend gemacht hatte, um einen Zahnarzt aufzusuchen. Nun hoffte er mit Hinweis auf sein körperliches Unwohlsein auf eine schnelle Abwicklung der polizeilichen Kontrolle.

LKW erinnert an kariösen Zahn

Doch dabei fühlten die Beamten vom Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann dann schon selber beinahe körperliche Schmerzen, als sie dem weißen Kleinlastwagen "genauer auf den Zahl fühlten". Denn der Lieferwagen des Solingers erinnerte in seinem Erscheinungsbild stellenweise schon selber an einen kariösen Zahn. Deutliche Korrosionsschäden machten eine sofortige Vorführung des LKW beim TÜV in Mettmann erforderlich.

TÜV stellt 30 Mängel fest

Um im Bild zu bleiben: Die amtlichen Prüfer in Mettmann verbissen sich bei ihrer Untersuchung dann auch sofort in ihre Aufgabe, hatten sie doch aufgrund einer Vielzahl von Mängeln auch wirklich Einiges zu tun. Sie stellten insgesamt 30 Mängel fest, darunter insbesondere Schäden an der Bremsanlage sowie erhebliche Korrosionsschäden (Kariesbefall) im Unterboden- und Rahmenbereich des weißen Transporters. Das Prüfurteil lautete erwartungsgemäß "verkehrsunsicher".

Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, welche für den 48-jährigen LKW-Fahrer ein empfindliches Bußgeld sowie eine Erhöhung des Flensburger Punktestandes zur Folge haben kann. Bleibt für ihn zu hoffen, dass dann wenigstens der anschließend noch anstehende Zahnarztbesuch "schmerzfreier" und kostengünstiger verlief.

Quelle Text und Bild: Kreispolizeibehörde Mettmann

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Halsbrecherisch und filmreif war die Flucht eines alkoholisierten Autofahrers vor einer Polizeikontrolle in der Freinacht in Aichach. Statt zu halten, gab der 25-Jährige aus Pöttmes Gas. mehr
am 01.05.2010 23:20
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Hilfsorganisation zeichnet sich durch Professionalität und Menschlichkeit aus: mehr
am 15.01.2009 00:00
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung