Kritik an Polizeieinsatz: Beamte treten und schlagen Fußball-Fan

Nürnberg | am 17.04.2017 - 09:38 Uhr | Aufrufe: 713

Im Internet ist ein Video aufgetaucht, in dem ein Fußball-Fan in Nürnberg von Polizisten getreten und geschlagen wird. Die Polizei steht nun in der Kritik.

Symbolbild BlaulichtWie infranken.de berichtet, kam es am Rande eines Fußballspiels zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Erzgebirge Aue am Samstag zu Auseinandersetzungen zwischen Fußball-Fans und der Polizei. Nun kursiert im Internet ein Video, in dem zu sehen ist, wie Polizisten auf einen am Boden liegenden Aue-Fan eintreten und -schlagen. Nachdem das Video veröffentlicht wurde, kam Kritik an dem übertriebenen Gewalteinsatz der Polizei auf.

Mehrere Dutzend Fans griffen Beamte an

Laut infranken.de wehrt sich die Polizei nun aber gegen die Vorwürfe, die Beamten hätten übertriebene Gewalt eingesetzt. Der Aue-Fan habe sich geweigert, den Weg für Einsatzfahrzeuge frei zu machen und wurde aus diesem Grund von den Beamten an die Seite gedrängt. Der Fußball-Fan konnte sich allerdings losreißen und flüchtete. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnten die Einsatzkräfte den Mann festnehmen, wurden nach eigenen Angaben dann von mehreren Dutzend Gästefans und dem Hauptbeschuldigten massiv angegriffen. Mehrere Polizisten wurden verletzt. Um die Fans abzuwehren, wurde Pfefferspray eingesetzt.

Fan griff nach Dienstwaffe

Zu den Tritten und Schlägen gegen den am Boden liegenden Aue-Fan sei es dann gekommen, als dieser nach der Waffe eines Beamten gegriffen habe. Schließlich gelang es den Polizisten, den aggressiven Mann erst auf die Stadionwache und dann in eine Zelle zu transportieren, in der er weiterhin Beamte angriff.


Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In den USA kam es zu einem unfassbaren Mord: Ein Fan der Zombie-Serie „The Walking Dead“ tötete einen Freund, weil er ihn für einen Untoten hielt. mehr
am 28.10.2015 08:09
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Langjähriges BRK Mitglied leistet bei Fußballspiel erste Hilfe
Ein langjähriges BRK Mitglied leistet bei einem Fußballspiel erste Hilfe. Sofort eilt der Zuschauer aufs Spielfeld um zu helfen, leider vergeblich. mehr
am 29.03.2010 15:51
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung