Kurioser Polizeieinsatz: Zeugenaufruf wegen nacktem Mann auf Balkon

Waiblingen | am 11.08.2015 - 10:48 Uhr | Aufrufe: 512

Ein Nachbar fühlte sich stark belästigt von seinem exhibitionistischen Nachbarn. Die Polizei nahm sich der Sache an und suchte nach Zeugen.

Mit dieser Pressemitteilung suchte die Polizei vergangene Woche nach Zeugen:

„Waiblingen: Nackter Mann auf Balkon

Ein Anwohner im Wohngebiet Beim Wasserturm hielt sich am Mittwochnachmittag völlig entblößt auf seinem Balkon auf, sodass auch sein Geschlechtsteil sichtbar war. Sollten Personen bereits ähnliche Beobachtungen gemacht haben, werden diese gebeten, sich mit dem Polizeirevier Waiblingen in Verbindung zu setzen.“

Vielleicht aus einer Mücke einen Elefanten gemacht?

Doch nun ist sich selbst der Polizeisprecher nicht mehr sicher, ob man mit dem Zeugenaufruf nicht aus einer Mücke einen Elefanten, oder eben einen auf seinem eigenen Balkon sitzenden, nackten Mann zum Exhibitionisten gemacht hat. Denn unklar ist, ob in diesem Fall eine exhibitionistische Handlung vorliegt. Unter Exhibitionismus wird verstanden, wenn jemand Genugtuung und Befriedigung verspürt, wenn er sich vor anderen Menschen ganz oder teilweise entblößt. Dies wird dann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr geahndet.

In diesem Fall ist jedoch nur klar, dass ein Mann nackt auf seinem Balkon saß. Ob er dort „etwas Anstößiges“ gemacht hat, weiß wohl nur der Nachbar und natürlich der nackte Mann selbst.

Bild: retter.tv Bildergalerie

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Tragischer Stromunfall bei Übung in Backnang - 15-Jähriger Jugendfeuerwehrler schwer verletzt
Am Sonntagnachmittag ereignete sich bei einer Übung der Rettungshundestaffel in Backnang ein tragischer Unfall bei dem ein 15-Jähriger durch einen Stromschlag schwer verletzt wurde. mehr
am 16.10.2011 14:10
von Andreas RachMann     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung