Kurioser Schnappschuss: Hund am Steuer

Plettenberg | am 22.03.2019 - 14:52 Uhr | Aufrufe: 336

Ein herrenloser Hund wird von der Polizei eingefangen und ins Auto gesetzt. Das freche Tier kann aber nicht länger warten und setzt sich kurzerhand ans Steuer!

Der Schnappschuss der Woche geht an die Polizeiwache Plettenberg. Polizeibeamte wurden gestern Abend zur Herscheider Straße gerufen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein herrenloser Hund vor ein Auto lief. Der Zeuge hielt das unverletzte Tier fest, setzte es in sein Auto und rief die Polizei. Die Beamten verständigten das Ordnungsamt.

Hund kann nicht länger warten und setzt sich ans Steuer

Die Wartezeit wurde dem Hund offenbar zu lang. Also hüpfte er von Sitz zu Sitz quer durchs Auto, um schließlich in abgebildeter Pose sitzen zu bleiben. Vorbildlich: Im Innenraum des Autos blieb alles heil. Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes nahm den Hund in seine Obhut. Die Nacht brauchte er jedoch nicht in einem Tierheim verbringen. Am Abend meldete sich die Halterin bei der Polizeiwache und bekam kurze Zeit später ihren Hund zurück.

Text und Bild: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Holtenhaus: Mann stürzt von Feuerwehr-Gerätehaus
Am Donnerstagabend stürzte aus noch nicht geklärter Ursache ein 29-jähriger Mann aus ca. 9 Metern Höhe vom Dach des Feuerwehrgerätehauses in Plettenberg-Holthausen. mehr
am 30.06.2017 08:57
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am Dienstagabend, den 06.04.2010 gegen halb 10 Uhr, ereilet die Feuerwehr Herdecke ein Notruf einer besorgten Hundebesitzerin. Ihr Hund habe sich im Waldgebiet "Am Hickenstein" im Gestrüpp ... mehr
am 06.04.2010 21:25
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung