LKW-Unfall auf der A7

Am Samstagmorgen kam es auf der A7 bei Egestorf zu einem LKW-Unfall.

LKW-Unfall auf der A7Am Samstagmorgen kam ein 43 jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Hildburghausen mit seinem Sattelzug bei Egestorf auf der A7, Richtung Hannover, nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch den aufgeweichten Untergrund kippte das Gespann im dortigen Entwässerungsgraben schließlich auf die Fahrerseite.

Fahrer bleibt unverletzt

Der Fahrzeugführer konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Der nahezu unbeschädigte, mit Haarbürsten beladene Sattelzug musste durch eine Spezialfirma mit zwei Kränen geborgen werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurden zwei Fahrstreifen gesperrt. Zu nennenswerten Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses kam es hierbei nicht.

Quelle Text und Bild: Autobahnpolizeikommissariat Winsen (Luhe)

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
A 7: Unfall auf winterglatter Fahrbahn
Am Dienstag ereignete sich auf der A 7zwischen den Anschlussstellen Evendorf und Egestorf ein Verkehrsunfall. Eine Person wurde dabei schwer verletzt, eine weitere leicht und es entstand Sachschaden ... mehr
am 04.02.2015 11:43
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bundespolizei verdoppelt Einstellungszahlen
Die Bundespolizei stellt zum September 2012 bis zu 800 Bewerber/-innen für den Polizeivollzugsdienst ein. mehr
am 25.01.2012 08:56
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung