Laster verliert bei Unfall Ladung und alle wollen helfen

Düsseldorf | am 31.08.2017 - 11:43 Uhr | Aufrufe: 2082

Am Dienstag kam es in Hanau zu einem „tragischen“ Unglück: Ein Getränkelaster verunfallte und verlor dabei rund 80 Kisten Apfelwein. Doch Hilfe meldete sich sofort.

Laut op-online.de verlor der Getränkelaster bei einem Unfall an der Einmündung Westerburgstraße / Auheimer Straße etwa 80 Kisten voller Apfelwein. Die Polizei sperrte die Unfallstelle, da unzählige Glasscherben auf der Fahrbahn verteilt waren und von einer Kehrmaschine entfernt werden mussten. Dadurch kam es zu erheblichen Behinderungen. Auslöser für den Unfall waren möglicherweise nicht angepasste Geschwindigkeit oder mangelhafte Ladungssicherung, die dafür gesorgt hatten, dass die Kisten von der Ladefläche rutschten. Der Unfall schien viele Menschen berührt zu haben: Als das Polizeipräsidium Südosthessen in sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter über den Unfall informierte, meldeten sich sofort mehrere Leser und boten ihre Hilfe bei den Aufräumarbeiten an.

 


Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Schröder: Für eine verbesserte Kommunikation rund um Risiken, Katastrophen und Krisen
Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern Dr. Ole Schröder hat heute anlässlich einer Fachtagung erklärt, die Risikokommunikationsstrukturen weiter ... mehr
am 18.10.2011 09:22
von Christian HoferMann     
Ein Landwirt war am heutigen Sonntagmorgen mit seinem Traktor und Anhänger die L509 von Ottersheim Richtung Offenbach unterwegs, als er in einem Kreisverkehr seine gesamte Ladung verlor. mehr
am 03.09.2017 13:08
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung