Mann vergisst eigenes Auto an der Tankstelle

Kaiserslautern | am 20.03.2019 - 13:39 Uhr | Aufrufe: 666

Ein 41-Jähriger tankte am Montag an einer Tankstelle und vergaß sein Auto. Die Polizei konnte den Mann schließlich mit seinem Wagen wiedervereinen.

Nachdem der Mann bezahlte und noch Getränke kaufte, ließ er seinen Wagen an der Zapfsäule stehen und ging davon. Weil der 41-Jährige nach gut drei Stunden immer noch nicht zu seinem Wagen zurückgekehrt war, informierte die Tankstellenpächterin die Polizei.

Normalerweise zu Fuß unterwegs

Die Beamten fanden heraus, dass es sich um einen Firmenwagen eines nahegelegenen Unternehmens handelte. Anhand eines Mitarbeiterausweises im Wagen war der 41-Jährige schnell ermittelt. Er kam zur Tankstelle und fuhr das Auto weg. Der Mann erklärte, dass er sonst zu Fuß zur Tankstelle gehe, um sich was zu kaufen. Den Wagen habe er diesmal schlichtweg vergessen.



Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz
Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Tankstelle
Auf dem Weg nach Landsberg hat ein 63-jähriger Autofahrer aus Prien am Chiemsee am Samstag gegen 16 Uhr bemerkt, dass sein Pkw verdächtig rauchte. mehr
am 14.12.2009 12:17
von Renate Joas     
Am Sonntag machte ein Graupapagei das Bundespolizeirevier Kaiserslautern unsicher. mehr
am 07.06.2017 14:11
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung