Nickerchen auf der A9: LKW-Fahrer macht Pause auf der linken Spur

Sowas hatte die Autobahnpolizei lange nicht gesehen und ist froh, dass hier nichts passiert ist. Freitagmorgen 4 Uhr parkte ein 49-jähriger polnischer Lasterfahrer seinen 40-Tonner mit Warnblinkanlage auf der linken Fahrspur der A 9 ab und legte sich schlafen. 

Die Polizei erreichten sofort etliche Notrufe über einen vermeintlichen Pannen-Lkw kurz vor der Anschlussstelle Schleiz. Nach etlichen Klopfen öffnete der Fahrer die Tür und konnte von der Polizei befragt werden. Er gab an, vom Parkplatz Himmelsteiche gekommen zu sein und nach 400 Metern hier nun schlafen zu wollen, weil er müde war. Daraus wurde nichts. Ein Alkoholtest ergab 1,66 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und Anzeige erstattet. Die Feuerwehr fuhr den Lkw von der Autobahn.

Text- und Bildquelle: Thüringer Polizei

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die New Yorker sind streng, was die Dos & Don´ts in den U-Bahnen angeht. So ist es beispielsweise verboten sich die Nägel in den Bahnen zu schneiden oder breitbeinig zu sitzen. Nun ... mehr
am 07.02.2016 15:14
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Das Kreiskrankenhaus Schleiz, der DRK-Rettungsdienst, das Team der Notfall-Seelsorger sowie die Freiwillige Feuerwehr Schleiz erhielten am Mittwoch zahlreiche Kisten mit Teddys für Notfälle ... mehr
am 25.03.2012 11:54
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung