Ohne Führerschein, aber mit Drogen: Bewerber fährt trotzdem zur Polizei-Akademie

Oldenburg | am 23.11.2016 - 12:32 Uhr | Aufrufe: 752

Ein 36-Jähriger fuhr am Dienstag mit dem Auto zur Polizeiakademie in Oldenburg, um sich für ein Studium zu bewerben. Der Haken an der Sache: Er besitzt keinen Führerschien und stand zu allem Überfluss auch noch unter Drogeneinfluss.

Ein 36-jähriger Mann fuhr am Dienstag mit einem Peugeot auf das Gelände der Polizeiakademie in Oldenburg. Bei der Kontrolle durch den Sicherheitsdienst an der Pforte erklärte der Edewechter, dass er sich für ein Studium an der Polizeiakademie bewerben wolle.

15 Jahre ohne Führerschein

Da der Mann sofort zugab, keine Fahrerlaubnis zu besitzen, wurden zur weiteren Überprüfung Polizeibeamte hinzugezogen. Diese stellten dann fest, dass der 36-Jährige bereits seit über 15 Jahren keinen Führerschein mehr besaß. Für die Fahrt nach Oldenburg zum Zwecke der Bewerbung bei der Polizei hatte sich der Mann extra ein Fahrzeug geliehen.

Positiver Drogentest

Die Polizeibeamten bemerkten schließlich weitere Auffälligkeiten bei dem "Bewerber": ein Drogenschnelltest führte zu einem positiven Ergebnis. Der 36-Jährige wurde daraufhin zur Polizeidienststelle am Friedholfsweg gebracht, wo ein Arzt schließlich eine Blutprobe entnahm.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zu einem Bewerbungsgespräch bei der Polizeiakademie kam es nicht mehr.

Quelle: Polizeiinspektion Oldenburg

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Polizei sucht Nachwuchs
Sie interessieren sich für den Beruf eines Polizeibeamten oder einer Polizeibeamtin und möchten sich näher darüber informieren? Dann sind Sie bei Helmut Meyer von der Verdener Polizei genau ... mehr
am 01.12.2009 16:41
von Martina PetzFrau     
In Siegen musste in der Nacht auf Donnerstag die Feuerwehr anrücken, um Polizeibeamte und einen festgenommenen Mann von einem Balkon zu holen. Der Mann stand unter Drogeneinfluss und hatte so ... mehr
am 13.12.2013 00:50
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung