Ohne Genehmigung mit Traktor vor dem Polizeigebäude stecken geblieben

Dumm gelaufen in Aurich: Ein 25-jähriger Traktorfahrer war direkt vor dem Polizeigebäude stecken geblieben und hatte noch nicht einmal eine Genehmigung für seine Ladung.

Mit zwei Anhängern war der 25-jährige Traktorfahrer in Aurich unterwegs. Hoch hinaus hatte er sie mit Heuballen beladen, leider zu hoch, denn er blieb unter der Dachkonstruktion eines Hofes stecken. Knapp 4,8m hoch waren die Ballen da gestapelt. Zur Bergung musste ein Kran anrücken, der die Dachkonstruktion anhob, damit der Traktor weiterfahren konnte.

Polizei lässt Heuballen abladen

Doch der junge Mann hatte keine Genehmigung die Heuballen höher als die zugelassenen vier Meter zu stapeln und da der Vorfall direkt vor dem Polizeigebäude stattfand, musste er anschließend Heuballen abladen, ehe er weiterfahren konnte.

Bild- und Textquelle: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Blaulicht
In Donauwörth ist ein Betrunkener Autofahrer im Hochwasser einer Unterführung stecken geblieben und eingeschlafen. Die Polizei entdeckte ihn am Mittwochmorgen. mehr
am 05.06.2013 14:25
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Eine 55-jährige Frau aus Westerholt wird seit letzten Samstag vermisst. Seit sie mit ihrem Auto den Ort verlassen hatte, fehlt von der Frau jede Spur. Die 55-Jährige ist auf Medikamente ... mehr
am 22.08.2012 08:30
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung