Oralverkehr am Steuer: "Sogwirkung" war Schuld an Verkehrsvergehen

Hannover | am 15.09.2016 - 10:14 Uhr | Aufrufe: 6648

Manchmal sollte man sich einen Fehler besser eingestehen, wenn man nicht zum Gespött der Leute werden will - es sei denn, man sieht sich eindeutig im Recht. Ein Mann aus Hannover jedenfalls wollte einen Strafbefehl wegen einer bei Rot überfahrenen Ampel nicht akzeptieren - und erlangte dadurch nun zweifelhaften Ruhm. 

Symbolbild BlaulichtWie die Zeitung Neue Presse berichtet, hatte die Polizei in Hannover einen Mann angehalten, der bei Rot über eine Ampel gefahren war. So weit, so unspektakulär. Doch als die Beamten durch das Fenster des Autofahrers guckten, fanden sie den Mann mit "weit geöffneter" Hose vor, daneben saß eine Prostituierte auf dem Beifahrersitz. Den Autofahrer erwartete wegen des Rotlicht-Verstoßes (also natürlich wegen der roten Ampel) ein einmonatiges Fahrverbot und 200 Euro Bußgeld. Doch der Autofahrer, so heißt es weiter, wollte diese Strafe nicht akzeptieren, weshalb der Fall nun vor Gericht landete.

Während Oralverkehr rote Ampel überfahren

Sein findiger Anwalt hatte auch die richtige Entschuldigung parat, heißt es. Der Autofahrer sei durch die "Sogwirkung" dazu verleitet worden, über die rote Ampel zu fahren. Aber Vorsicht, hier besteht Verwechslungsgefahr: gemeint war hierbei der Verkehr auf der anderen Fahrspur, der bereits "grün" hatte, berichtet die Zeitung. Dieser Verkehr habe den Mann verleitet loszufahren, ohne die Ampel zu berücksichtigen. Der andere Verkehr, den der Mann währenddessen genoss, hatte darauf wohl keine Auswirkung und stellt, so die Neue Presse, ja auch keinen Verstoß laut Gesetz dar. Ob er nun aber seine Strafe bezahlen muss, wurde nicht bekannt. 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein ungewöhnlicher Notruf erreichte die Leitstelle diese Woche in Österreich. Eine Frau hat beim Oralverkehr ihrem Partner eine Bisswunde zugefügt - nachdem ein Wild die Fahrbahn ... mehr
am 18.09.2016 12:21
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Ein vor kurzem veröffentlichtes Video zeigt eine der zahlreichen Gefahren, die an einem Bahnhof lauern können. Die Sogwirkung eines vorbeifahrenden Güterzugs hat dafür gesorgt, ... mehr
am 17.10.2017 08:59
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung