Plaidt: Zusammenprall von PKW und Reisebus endet tödlich

Am gestrigen Sonntag befuhr ein PKW aus den Niederlanden aus Richtung Köln die Abfahrt Plaidt der BAB 61. Der 79 jährige Fahrzeugführer wollte nach links in Richtung Ochtendung abbiegen. Hierbei übersah er einen von links aus Richtung Ochtendung kommenden Reisebus aus Nordrhein-Westfalen.

2 Bilder
Der Reisebus konnte trotz Vollbremsung den Unfall nicht verhindern und fuhr seitlich gegen den PKW. Dieser wurde durch die Aufprallenergie nach links über die Gegenfahrbahn, durch den Straßengraben und in den etwa 50 m entfernten Hof einer Firma geschleudert. Der PKW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Seine 77-jährige Beifahrerin konnte von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit werden, der Fahrer mußte durch die Feuerwehr Plaidt herausgeholt werden.

PKW-Fahrer starb im Krankenhaus

Trotz sofort eingeleiteter Erstversorgung und Reanimation verstarb der PKW-Fahrer wenige Stunden später im Krankenhaus. Seine Beifahrerin wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen, Verletzungen in ein Krankenhaus nach Koblenz eingeliefert. In dem Reisebus wurden von der 40-köpfigen Reisegruppe insgesamt 5 Personen zwischen 30 und 50 Jahren durch den Aufprall verletzt. 3 Personen erlitten leichtere Verletzungen, 1 Mann brach sich den Fußknöchel, ein 71-jähriger Mann erhielt wahrscheinlich ein Schädel-Hirntrauma und verbleibt die Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus. Die Insassen des Reisebusses wurden durch die Notfallseelsorge vor Ort und später im Feuerwehrgerätehaus in Plaidt versorgt.

Text- und Bildquelle: Polizeipräsidium Koblenz

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Erfolgreicher Wettbewerb der Unfallkasse - Kinder aus ganz Rheinland-Pfalz hatten „Einfälle gegen Unfälle“
3.928 Sechstklässler aus 103 rheinland-pfälzischen Schulen beteiligten sich mit ihren Werken beim diesjährigen Mal- und Zeichenwettbewerb der Unfallkasse Rheinland-Pfalz. Aus der ... mehr
am 20.10.2011 11:08
von Rebecca Lange     
Am Sonntagmittag (18.04.2010) verlor eine 87-jährige Frau bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 17 bei Hurlach (Landkreis Landsberg am Lech) ihr Leben. Ihr 85-jähriger Mann ... mehr
am 18.04.2010 12:30
von Michael FliegeMann
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung