Plauen: Mann stellt sich auf Straße, um Raser auszubremsen

Der berechtigte Hinweis eines 28-Jährigen hatte am Dienstagnachmittag ein äußerst schmerzhaftes Ende.

Symbolbild BlaulichtDer Mann befand sich auf dem Fußweg der Meßbacher Straße. Hier sah er einen VW, welcher von der B 173 kommend die Meßbacher Straße mit überhöhter Geschwindigkeit befuhr.

Mann stellt sich auf Straße um Autofahrer auszubremsen

Der 28-Jährige stellte sich unvermittelt auf die Straße und wollte dem 21-jährigen Passatfahrer sein Fehlverhalten anzeigen. Der Fahrer konnte jedoch nicht rechtzeitig anhalten und erfasste den Mann am Bein. Danach musste der Fußgänger in ein Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: Polizei Sachsen

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Krad von Vogtlandbahn erfasst
Am 24.04.2010 kam es gegen 19.00 Uhr im Bereich der Bahnstrecke Leipzig-Hof zwischen den Haltepunkten Grobau und Reuth (Fahrtrichtung Plauen)zum Zusammenprall eines Triebwagens der Vogtlandbahn mit ... mehr
am 24.04.2010 19:00
von Stefan StadlmairMann     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung