Polizei angehupt und ignoriert: Rettungsgassen-Kontrolle fällt katastrophal aus

Am Sonntag führten die Beamten der Autobahnpolizei nicht nur Alkoholkontrollen durch, sondern überwachten auch die Bildung der Rettungsgasse in Staus vor Baustellen. Leider war auch hier wieder festzustellen, dass zahlreiche Fahrzeugführer offensichtlich die Regelungen nicht kannten oder nicht daran dachten, die Rettungsgasse zu bilden.

Insgesamt 29 Verstöße wurden festgestellt. In zwölf Fällen wurde das Fahrzeug der Polizeibeamten auch behindert. In einem Extremfall ließ sich ein PKW-Fahrer nur äußerst widerwillig dazu bewegen, die Rettungsgasse freizugeben. Er reagierte nicht auf das von hinten mittig herannahende Einsatzfahrzeug, ignorierte das angeschaltete Blaulicht und fuhr erst nach mehrfachen akustischen Signalen zur Seite.

Polizei wird angehupt

Ein weiterer Verkehrsteilnehmer, der die Rettungsgasse zunächst ebenfalls blockiert hatte, kommentierte das Passieren der Polizei anschließend mit Hupen. Gegen 17.25 Uhr ereignete sich bei stockendem Verkehr ein Auffahrunfall, glücklicherweise ohne Verletzte. Herannahende Rettungskräfte hätten jedenfalls wieder ihre liebe Mühe gehabt, schnell durch den vor dem Unfall liegenden Stau durchzukommen.



Quelle Text und Bild: Autobahnpolizei Gau-Bickelheim

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Nach einem LKW-Unfall verhält sich ein Gaffer an der Unfallstelle dreist. Doch die Autobahnpolizei handelt schnell. mehr
am 20.02.2019 10:17
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Sicher in den Winterurlaub
Nach dem Trubel der Feiertage für einige Zeit ausspannen: Dies ist für viele Menschen dieser Tage das Ziel des Winterurlaubs. Egal, ob die Fahrt zu rasanten Abfahrten auf die Piste oder in ... mehr
am 11.01.2010 16:18
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung