Polizei erhält Notruf: Queen nicht angeschnallt

Großbritannien | am 24.06.2017 - 13:16 Uhr | Aufrufe: 396

Queen Elizabeth soll bei einer Fahrt durch London nicht angeschnallt gewesen sein. Deswegen wählte ein Brite den Notruf. Die Polizei reagierte mit einem Tweet.

Queen Elizabeth war mit ihrem Sohn Prinz Charles in London unterwegs, um die Queens’ Speech in Westminster zu halten. Damit wird die neue Sitzungsperiode des britischen Parlaments eröffnet. Als ein Brite bemerkte, dass die Queen im Auto offenbar nicht angeschnallt war, rief er den Notruf wie auf Spiegel Online berichtet wird. Die Polizei von West Yorkshire reagierte darauf mit einem Tweet. Sie machte deutlich, dass es sich in diesem Fall um keinen Notfall handelt.

Queen droht keine Strafe

Die Polizei erhält immer wieder Notrufe, die eigentlich keine seien. Ob der Anrufer sich um die Sicherheit der Queen gesorgt hat oder ob er sie bei der Polizei anschwärzen wollte, ist nicht bekannt. In Großbritannien gilt Anschnallpflicht, aber die Queen steht unter Immunität und deswegen würde ihr sowieso keine Strafe drohen.

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Britische_Rettungsdienste_zu_Gast_in_der_Johanniter-Akademie_Bildungsinstitut_Hannover_und_beim_Luft_cfbdb68f19
Mitarbeiter der St John Ambulance und des London Ambulance Service informierten sich ein Wochenende lang bei den Johannitern über den Rettungsdienst in der Region Hannover und testeten den ... mehr
am 23.02.2011 09:00
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Kleines Feuer, große Wirkung
Ein eher ungewöhnliches Hilfeersuchen hatte am Morgen ein Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle München abzuarbeiten. mehr
am 01.02.2012 08:33
von Feuerwehr MünchenKleines Feuer, große Wirkung     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung