Polizei erzürnt: Gaffer filmten sterbenden Mann

Ingelheim | am 05.05.2016 - 13:55 Uhr | Aufrufe: 1920

Am vergangenen Montag starb ein 85-jähriger Fahrradfahrer in Ingelheim bei einem Unfall. Nun meldet sich die Polizei auf Facebook: Mit klaren Worten verurteilt sie die Schaulustigen, die selbst als der Mann am Unfallort verstarb weiter mit ihren Handys filmten.

„Musste das sein, Ihr Gaffer?“ So beginnt die Polizei Rheinland-Pfalz ihre Abrechnung mit den ignoranten und pietätlosen Gaffern vom vergangenen Montag. Mit dem dauerhaften Beobachten der Situation behinderten die Schaulustigen die Rettungskräfte bei ihrem Einsatz. Klar wird: Selbst als der schwerverletzte Mann am Unfall Ort verstirbt, filmen die Umstehenden weiter: „Musste es wirklich sein, dass Ihr auch dann noch nicht damit aufgehört habt, als der Mann noch an der Unfallstelle verstarb? Er verstarb während Ihr weiter mit Euren Geräten draufgehalten habt!", schreiben die Beamten.

Post der Polizei löst gewaltige Diskussion aus

Die Aussage der Polizei spricht den Facebook-Usern aus der Seele: Über 1100 Kommentare hat der Post bereits, er wurde fast 8000 Mal geteilt. Zusätzlich tragisch ist, dass bei dem Unfall vor allem das Handy gezückt wurde, anstatt zu helfen: "Habt Ihr wirklich nichts anderes im Kopf, als diesem tragischen Geschehen derart pietätlos zu begegnen, während sich glücklicherweise vier Unbeteiligte gefunden haben, die schnell und richtig reagierten und Erste Hilfe geleistet haben?“, macht die Polizei deutlich. Die User machen deutlich, dass ein derartiges Verhalten nicht zu verzeihen ist, an vielen Stellen wird gefordert die Gaffer zu bestrafen.

Mobile Sichtschutzwände im Gespräch

Das Problem ist nicht neu. Um zukünftig solchen Szenerien vorzubeugen, schlug der Landesfeuerwehrverband bereits Mitte April vor, Sichtschutzwände einzusetzen. In Nordrhein-Westfalen ist das bereits Praxis, wie der SWR berichtet. Dafür könnten Einsatzfahrzeuge grundsätzlich mit solchen mobilen Wänden ausgestattet werden. Die Einführung ist derzeit noch offen. Mit der Polizei Koblenz wird derzeit über ein Pilotversuch beraten.


Bild: retter.TV Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Blaulicht
Bei dem furchtbaren Unglück, dass sich durch einen Geisterfahrer am Sonntag auf der A3 zwischen Passau-Süd und Pocking ereignete, filmten zahlreiche Schaulustige das Wrack mit den ... mehr
am 12.08.2014 13:36
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Vom 22.-23.05.2010 feiert die FF Ingelheim ihr 150-jähriges Jubiläum. mehr
am 22.05.2010 10:00
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung