Polizeihubschrauber im Einsatz mit Laserpointer angestrahlt

Esslingen | am 01.02.2012 - 10:15 Uhr | Aufrufe: 4718

Während der Fahndung nach einem Täter der einen Laden in Esslingen überfallen hatte, wurde ein Helikopter der Polizei mehrfach von einem Laserpointer angestrahlt.

Polizeihubschrauber im Einsatz mit Laserpointer angestrahlt38-jähriger Mann hat am Dienstagabend in der Pliensaustraße in Esslingen einen Polizeihubschrauber im Einsatz mit einem Laserpointer angeleuchtet und damit einen gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr begangen. Die Beamten konnten das Haus, aus dem der Strahl kam jedoch lokalisieren. So war es möglich einen 38-jähriger Mann als Täter zu ermitteln und den Laserpointer sicher zu stellen.

Dem 38-Jährigen droht nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Bildquelle: U. Heeren

Weitere Beiträge:
Hubschraubereinsatz nach Arbeitsunfall
Am Samstag wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke gegen 15:03 Uhr zu einer Hubschrauberlandung alarmiert. Am Fasanenweg wurde ein Notarzt benötigt. Da gerade ... mehr
Berwacht Polizei Hubschrauber
Die Schulung und das Training der Bergwacht Einsatzkräfte in Zusammenarbeit mit der Bunde- und Landespolizei  wird  in diesem Jahr ausgebaut. Im Rahmen des Trainings  im ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kompaktes Fahrzeug für enge und verwinkelte Gassen
Für viele Feuerwehren sind kleine, leistungsfähige Fahrzeuge, die ausreichend Ausrüstung mitführen, von größter Bedeutung. ROSENBAUER hat diese Kundenansprüche mit ... mehr
am 24.02.2010 11:44
von retter.tvretter.tv user logo     
Ein 13-jähriger Jugendlicher hatte sich Sonntagnacht in Ingolstadt einen gefährlichen Streich erlaubt. Mit einem Laserpointer blendete er die beiden Piloten eines Polizeihubschraubers. mehr
am 22.04.2012 21:40
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung