Polizist von Bahn erfasst und tödlich verletzt - wurde er gestoßen?

Am Freitagabend ist ein 32-Jähriger von einer Straßenbahn überrollt worden und ums Leben gekommen. Schock für die Polizei: Der Mann war ein Kollege.

Symbolbild BlaulichtIm Kölner Straßenkarneval ist am späten Freitagabend ein junger Mann in der Innenstadt von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Nach Auswertung von Videoaufnahmen der Überwachungskamera an der Haltestelle "Chlodwigplatz" besteht der Verdacht, dass der 32-Jährige gegen 23.50 Uhr zwischen die Waggons der Stadtbahn gestoßen und von dem Zug überrollt wurde. Der Fahrer bemerkte den Vorfall nicht und setzte seine Fahrt fort. Rettungskräfte brachten zwei Begleiter des Getöteten zur psychologischen Betreuung in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Mordkommission eingerichtet

Ermittler der eingesetzten Mordkommission werten derzeit zahlreiche Videoaufnahmen zur Klärung des genauen Hergangs und zur Identifizierung des Tatverdächtigen, der nach dem Vorfall in der Menschenmenge untertauchte, aus.

Opfer war Polizist

Laut WDR war das 32-jährige Opfer selbst Polizist. Er soll unter anderem beim LKA in Düsseldorf gearbeitet haben. Er sei nicht im Einsatz gewesen.

Quelle Text: Polizeipräsidium Köln

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
PRMExpo
In Köln findet vom 24. bis 26.11. die 9. PMRExpo in der Koelnmesse statt (Eingang Ost, Congress-Centrum Ost, Halle 10.2.) mehr
am 24.11.2009 10:00
von Michi FliegeFrau     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung