Potsdam: Rollstuhlfahrer stößt mit Straßenbahn zusammen

In Potsdam stieß vergangenen Mittwoch ein Mann mit einem elektrischen Rollstuhl mit einer Straßenbahn zusammen – und fuhr davon.

Potsdam: Fahrstuhlfahrer stößt mit Straßenbahn zusammenDie Polizei sucht nun den älteren Mann. Nach ersten Erkenntnissen wollte der Unbekannte in Höhe der Holzmarktstraße mit einem Krankenfahrstuhl trotz rot zeigender Ampel die Gleise überqueren. Dabei stieß er gegen die fahrende Tram der Linie 94. Der Krankenfahrstuhl-Fahrer stand kurz auf, wartete einen Momente und setzte dann seine Fahrt fort. Zeugen versuchten ihn erfolglos daran zu hindern. Ob der Unbekannte bei dem Unfall verletzt worden war, ist unklar.

Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht

An der Straßenbahn war ein Sachschaden im Frontbereich entstanden. Die Tram konnte nach einer Ausfallzeit von ca. 30 Minuten Ihre Fahrt fortsetzten. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen zum Verdacht der Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Mit dem Foto des Krankenfahrstuhls suchen die Beamten nach dem Unbekannten.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei fragt: Wer kennt den Besitzer des abgebildeten Krankenfahrstuhls? Wer kann Angaben zu seiner Identität machen? Sachdienliche Hinweise richten sie bitte an die Polizeiinspektion Potsdam, Telefon 0331-5508-1224, www.polizei.brandenburg.de oder jede andere Polizeidienststelle.

 

Quelle Text und Bild: Polizei Brandenburg

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bad Oeynhausen: Elektrischer Rollstuhl verfängt sich in LKW
Bei einem ungewöhnlichen Unfall in Bad Oeynhausen hat sich ein 74-jähriger Mann am Dienstagnachmittag verletzt. Sein Elektromobil hatte sich unter dem Unterfahrschutz eines ... mehr
am 15.04.2015 10:20
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Rotkreuz-Katastrophenhelfer aus NRW mit Bambi ausgezeichnet
Claus Muchow, Schornsteinfegermeister aus Steinfurt/NRW und erfahrener Rotkreuz-Katastrophenhelfer, hat heute den Medienpreis Bambi in der Kategorie „Stille Helden“ erhalten. Patricia ... mehr
am 12.11.2010 08:39
von Andreas RachMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung