Recklinghausen: Nachbar vermutet Einbrecher - rettet 82-Jährige

Recklinghausen | am 21.08.2013 - 10:28 Uhr | Aufrufe: 1042

Statt einen Einbrecher auf frischer Tat zu ertappen findet Nachbar in der Nacht zum Mittwoch verletzte 82-Jährige vor.

Symbolbild PolizeiÜber solch aufmerksame Nachbarn kann man sich nur freuen: Ein Anwohner hat in der Nacht zum Mittwoch merkwürdige Geräusche aus einem Nachbarhaus gehört. Daraufhin alarmierte er umgehend die Polizei.

 

Klirren von Scherben

 

Der Nachbar hörte das Klirren von Scherben und dachte daraufhin direkt an einen Einbrecher, der sich an der Wohnung zu schaffen machte. Zudem hörte der Mann ebenfalls Schritte durch die Glasscherben.

 

Polizei rückt mit Großaufgebot an

 

Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor dem Wohnhaus an und fand tatsächlich eine zerstörte Balkontür vor.

 

Hilflose 82-Jährige war durch Glastür gestürzt

 

Doch statt des erwarteten Einbrechers fanden Polizei und Nachbar eine hilflose 82-jährige Dame vor, die in ihre eigene Balkontür gestürzt war und sich leichte Schnittwunden zugezogen hatte. Schnell wurde die Dame von den Rettungskräften versorgt und die zerstörte Balkontür von einer Absicherungsfirma wieder funktionsfähig gemacht.

 

Quelle: Polizei

 

 

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Schlimmeres verhindert: Nachbar hört piepsenden Rauchmelder und alarmiert Feuerwehr Wetter
In Wetter konnte ein aufmerksamer Nachbar Schlimmeres verhindern. Der Mann hatte am gestrigen Samstag das Piepsen eines Rauchmelders gehört und unverzüglich die Feuerwehr alarmiert. mehr
am 24.11.2012 14:46
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Eine Windhose hat am Sonntagabend in einem Teil Recklinghausens gewütet und mehrere Bäume entwurzelt. Ein Baum sei auf ein Hausdach gestürzt, teilte die Polizei mit. Mehrere Autos und eine ... mehr
am 13.07.2009 15:15
von Michi FliegeFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung