Rettungskräfte bei schwerem Unfall auf der A1 im Einsatz

Ein Unfall zwischen mehreren Pkw´s sorgte am Freitag, 19.06.2015, auf der A 1, RF Hamburg, zu Behinderungen.

Rettungskräfte bei schwerem Unfall auf der A1 im EinsatzEine 27 jährige Pkw-Fahrerin aus den Niederlanden befuhr die Autobahn 1 in Fahrtrichtung Hamburg. Zwischen der Anschlussstelle Hittfeld und dem Maschener Kreuz fuhr dann ein geschlossener grau-weißer Kastenwagen ungebremst auf den Pkw der Niederländerin auf. Der Aufprall war so stark, dass der Pkw sich mehrfach überschlug und mitten auf der Autobahn liegen blieb.

Insassen wurden schwer verletzt

Die 27-jährige Niederländerin und ihre 29-jährige Mitfahrerin wurden bei dem Unfall schwerstverletzt und mussten umgehend in die Krankenhäuser nach Harburg und Buchholz i.d.N. verbracht werden. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und striff dabei noch einen weiteren Pkw. Der 27-jährige Fahrer aus Buchholz blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Die Autobahn war für Bergungs,- und Rettungsmaßnahmen ca. 2 Stunden voll gesperrt.

Quelle: Autobahnpolizeikommissariat Winsen

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Autobahnpolizei stoppte am Wochenende zwei Alkoholsünder. Am Samstag, 27.03.2010, gegen  04:12h, kontrollierten die Beamten in der Maschener Straße in der Gemeinde Seevetal einen ... mehr
am 29.03.2010 08:11
von Michael FliegeMann     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung