Reuiger Autodieb bringt Schlüssel zurück - und entschuldigt sich

Ein gestohlenes Auto kehrt selten zum Eigentümer zurück, solange die Polizei es nicht findet. Eine Person in Köln hatte Glück - der Täter warf den Schlüssel samt Entschuldigungsnachricht gegen die Haustür.

Dass der Schlüssel eines gestohlen Autos den Weg zurück zum Eigentümer findet, ist aus Polizeisicht eher ungewöhnlich. Wenn dann auch noch ein Zettel mit einer Entschuldigung und der Angabe zum Standort des Wagens in der Tüte mit dem Schlüssel zu finden ist, erhält der Fall Seltenheitswert, so geschehen am 30. Januar. Polizisten stellten den am 24. Januar bei einem Einbruch gestohlenen schwarzen Hyundai i30 zur Mittagszeit auf der Hugo-Junkers Straße in Köln-Longerich sicher.

Schlüssel kehrt in Nacht-und-Nebel-Aktion zurück

Die Eigentümerin des Hyundai hörte gegen 10.15 Uhr ein Geräusch an der Tür ihres Reihenhauses in der Teichstraße im Stadtteil Bickendorf und fand davor die Tüte mit dem Schlüssel und der handgeschriebenen Nachricht. Der Überbringer hatte sie offensichtlich gegen die Tür geworfen und danach das Weite gesucht. Die Nachricht des Diebes seht ihr im Titelbild.

Bild und Text: Polizeipräsidium Köln

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Polizei
Kurioser Einsatz für die Polizei in Rain. Ein Mann hatte über den Notruf mitgeteilt, dass sein Auto gestohlen worden sei. Tatsächlich war seine Frau mit dem Wagen unterwegs zum ... mehr
am 21.08.2013 12:18
von retter.tvretter.tv Profilbild     
PRMExpo
In Köln findet vom 24. bis 26.11. die 9. PMRExpo in der Koelnmesse statt (Eingang Ost, Congress-Centrum Ost, Halle 10.2.) mehr
am 24.11.2009 10:00
von Michi FliegeFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung